Theater und Konzerthaus 2020

Logo Theater und Konzerthaus SolingenAdresse

Theater und Konzerthaus Solingen
Konrad-Adenauer-Straße 71 – Mitte
Telefon 0212 20 48 20
eMail kulturmanagement@solingen.de
www.theater-solingen.de

Haltestelle

Rathausplatz (Linien 3 + 1)
Fußweg zum Ort: 3 Minuten
Parkplätze: Parkplätze direkt hinter dem Gebäude, Anfahrt über Teschestr.


Programm in Kürze

18:00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung durch Schirmherr Oberbürgermeister Tim Kurzbach
18:15 Uhr: Senjam Reggae, Folk & Salsa
20:00 Uhr: ßoon Reggae, Rock
22:00 Uhr: Bergische Symphoniker im Großen Konzertsaal
23:00 Uhr: After-Show-Party mit DJ Don Raggamore


Kulinarisches:
Bekannte Gerichte, neu interpretiert mit einer karibischen Note sowie Cocktailklassiker. Zusätzlich stillt der Foodtruck „Lausi einfach süß“ mit leckeren Crêpes die süßen Gelüste.


Barrierefreiheit:
Das Theater und Konzerthaus Solingen ist barrierefrei.


Programm

18:00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
durch Herrn Oberbürgermeister Tim Kurzbach.

Senjam18:15 Uhr: Senjam

Senjam, eine bunte Mischung aus Afrika, dem Balkan und Solingen. Reggae, Folk und Salsa mit Spaß zelebriert.






ßoon20:00 Uhr: ßoon

Im vorigen Jahrtausend vereinigten sich Musiker aus Remscheid, Solingen und Leverkusen zu einer unvergleichlichen bergischen Roots Rock Reggae Band. Der Spaß der „6 Freunde“ begeistert das Publikum von der ersten Note an und lässt es an den positiven Vibes, ihren selbstgeschriebenen Songs und neuinterpretierten Klassikern teilhaben. Pfiffige, kritische und aufmunternde Texte sowie tanzbare Grooves machen den Auftritt von ßoon zu einer unvergesslichen Party.




Bergische Symphoniker22:00 Uhr: Bergische Symphoniker

Musikalische Kostproben im Großen Konzertsaal von Verdi über Mendelssohn bis Strauß.

Sopran: Elizabeth Moran
Dirigent: Gregor Rot






23:00 Uhr: After-Show-Party Don Raggamore

Mit DJ Don Raggamore
Seit der Jahrtausendwende steht der Dancehall- und Reggaemusik-Entertainer Don Raggamore mittlerweile an den Tellern und ist nach wie vor hungrig.

Offensichtlich ist Don Raggamore nach über 10 Jahren erst so richtig auf den Geschmack gekommen. Der DJ ist heute motivierter und ambitionierter als je zuvor und ähnelt bei seiner Arbeit einem Gourmet-Koch, der mit jedem Griff in die Plattenkiste ausgewählte Zutaten auf die Teller wirft.

Dancehall und Reggae bieten die Grundlage, dazu eine Portion Roots und Digital, garniert mit Ska und Dub und als besondere Würze: eine Prise HipHop, Jungle, Funk und Dubstep. Die ganze Masse wird gut erhitzt und ständig in Bewegung gehalten. So serviert Raggamore seinen Gästen stets erlesene Dancehall-Schmankerl und was allen gut schmeckt, “Puuuuull Uuup!!!”, kommt nochmal auf den Teller.









Fotos: DJ Don Raggamore: Julian Wohlgemuth