Bus 4 – Linie 3 – Blues & More Bus – 2020

Bus 4:  Blues & More Bus

Linie 3


18:39 Bülowplatz / 18:43 Bahnhof-Mitte / 18:49 Graf-Wilhelm-Platz / 18:50 Mühlenplatz / 18:53 Rathausplatz /  19:20 Gräfrath / 19:31 Rathausplatz / 19:34 Mühlenplatz / 19:36 Graf-Wilhelm-Platz / 19:40 Bahnhof-Mitte / 19:44 Bülowplatz

Mehrra Solh & Carson BlueMehrra Solh & Carson Blue

Klarer Fall von: Blues trifft auf Soul … und noch etwas ganz Spezielles

MEHRRA SOLH: Die heute 34-jährige schreibt schon seit ihrem 10. Lebensjahr Gedichte und Songs, die meistens von sozialer Ungerechtigkeit, skrupelloser Politik mächtiger „Fädenzieher“ und sinnlosen Kriegen handeln. Die Wuppertalerin gab sich selbst den Künstlernamen Mehrra Solh [Persisch: Mehr = Liebe und Solh = Frieden], weil sie Liebe und Frieden verehrt. Gemäß ihrem Künstlernamen fordert sie auf, sich mehr für diese Werte in der Welt einzusetzen.
Ob Rock, Rap-Rock, Soul, Blues, Funk oder orientalisch, als Frontfrau findet sie die richtige Stimme, die zur Musikrichtung passt. Musikerinnen wie z. B. Alanis Morissette, Tina Turner, Aretha Franklin, Lauryn Hill, Joy Denalane, Hayedeh, Googoosh haben sie geprägt… und auch ein wenig Beth Hart.

CARSON BLUE: Seit über 40 Jahren Musiker aus Leidenschaft, schreibt der Solinger Gitarrist und Sänger vielfältige Songtexte die von Liebe, Hass, Beziehungen und der Ungerechtigkeit auf der Welt handeln.
Die Wurzel seiner Musik ist generell der Blues – daher kommt auch der Name „Blue – inspiriert von Gary Moore, Aynsley Lister und Eric Clapton und Robert Cray. Und zwar modern interpretierter Blues, der garniert mit souligen und funkigen Elementen, zuweilen auch zum Tanzen einlädt.

Mehrra Solh  & Carson Blue ist daher eine gelungene Symbiose aus starker, ausdrucksstarker (Soul-) Stimme und einfühlsamer (Blues-) Gitarre, die ihre Premiere zur Kulturnacht 2020 erfährt.


20:04 Bülowplatz / 20:08 Bahnhof-Mitte / 20:14 Graf-Wilhelm-Platz / 20:15 Mühlenplatz / 20:18 Rathausplatz /  20:45 Gräfrath / 20:56 Rathausplatz / 20:59 Mühlenplatz / 21:01 Graf-Wilhelm-Platz / 21:05 Bahnhof-Mitte / 21:09 Bülowplatz

For the sake of the songFor the Sake of the Song

Den Titel der ersten LP des 1997 verstorbenen Ausnahmemusikers Townes van Zandt als Bandnamen zu benutzen, zeigt klar in eine Richtung.

Stefan Wehlings und Willie Goergens, beide seit Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Formationen unterwegs, reduzieren ihre Darbietung auf das Nötigste und die Wurzel. Im Laufe der Zeit wurden viele Lieder geschrieben, die  teilweise mit dem Ableben der Bands in der Versenkung verschwanden und jetzt ungenutzt auf Tonträgern jeglicher Art oder in der Schublade versauern.

Die musikalischen Vorlieben sind bei den beiden Protagonisten in vielen Bereichen deckungsgleich und so lag es nahe, dem Ungehörten eine zweite Chance zu geben. Und so erzählen sie ihre Geschichten aus den verschiedensten Phasen ihres Lebens, zum großen Teil autobiografisch. Autobiografisch heißt auch: man hat es hier erlebt oder empfunden und so ist es nicht verwunderlich , dass man dem Programm den Namen:”Lower Rhine Area Storytelling in Major and Minor” gegeben hat.

Mit Stimmen, Acoustic-Gitarren, Banjo und Lap-Steel bewegt sich ihre Musik in den Bereichen Americana, Neo-Folk, Singer-Songwriter der 60-70er Jahre und Jingle Jangle Pop. Von hochemotional bis bitterböse sarkastisch geht die Reise durch den kleinen Kosmos zweier Menschen, die ständig auf der Suche sind.


21:29 Bülowplatz / 21:33 Bahnhof-Mitte / 21:39 Graf-Wilhelm-Platz / 21:40 Mühlenplatz / 21:43 Rathausplatz /  22:00 Gräfrath / 22:11 Rathausplatz / 22:14 Mühlenplatz / 22:16 Graf-Wilhelm-Platz / 22:20 Bahnhof-Mitte / 22:24 Bülowplatz

Joe & JazJoe & Jaz

Zum dritten Mal sind Joe & Jaz nun bei der Kultur Nacht dabei und bringen neben neuen, aktuellen Song noch eine stimmliche, männliche Verstärkung mit. Mike Weber, Sänger der Band „Martini and the Rocks“, der auch Jasmin Ottow alias Jaz angehört, wird die beiden unterstützen. Man darf sich auf ein buntes Repertoire freuen, in dem das eine oder andere Duett sicher nicht fehlen wird. Johannes Bongartz alias Joe begleitet an der Gitarre.


22:44 Bülowplatz / 22:48 Bahnhof-Mitte / 22:54 Graf-Wilhelm-Platz / 22:55 Mühlenplatz / 22:58 Rathausplatz / 23:20 Gräfrath / 23:31 Rathausplatz / 23:34 Mühlenplatz / 23:36 Graf-Wilhelm-Platz / 23:40 Bahnhof-Mitte / 23:44 Bülowplatz

Sax & Voice

Egal, ob Ihre Lieblingsmusik Jazz oder Pop ist, Sie werden bei “Sax & Voice” in jedem Fall voll auf Ihre Kosten kommen: Eine Late-Night-Musik mit dem Rhythmus, der Sie in Bewegung hält! Anchalita Pantongkham und der Saxophonist Giannis Tsakonas aus Thessaloniki, Griechenland.